Die Normalwerte des Cavalier King Charles Spaniel

 

Körpertemperatur

Gemessen mit einem Fieberthermometer tief im After mindestens 1 Minute

Normalbereich             37,5- 38,5 °C
Erhöhte Temperatur     39 ° C
Fieber ab                     39,2 ° C
Untertemperatur          37 ° C und darunter  

 

Herzschlagfrequenz

Fühlbar an der linken Seitenbrust hinter dem Ellenbogen

Normalfrequenz            60 – 150 Schläge pro Minute
Erhöhte Frequenz        130 – 160 Schläge
Erniedrigte Frequenz    50 Schläge u. darunter

Der Herzschlag eines Cavaliers und somit auch der Puls haben eine gewisse Unregelmäßigkeit die von der Atmung und der Aufregung abhängig sind. Diese Unregelmäßigkeiten sind wiederkehrend und sollten bei Beobachtung des Hundes der Atmung angeglichen sein. Beim Einatmen ist die Herzfrequenz schneller, beim Ausatmen langsamer.  

 

Puls

Fühlbar in der Mitte des inneren Oberschenkels an der Oberschenkelarterie

60- 120 /Minute

Pulsfrequenz sollte wie Herzfrequenz kräftig sein

Krankhaft: klopfender, harter Puls, schwacher, fader Puls, unregelmäßiger Puls

Herzschlag und Atemfrequenz werden bei Bewegung und Aufregung immer erhöht sein. Sobald der Cavalier wieder in Ruhestellung ist, sollten die beiden Werte sich binnen 10 Minuten normalisieren.

 

Atmung

Die Atemzüge werden durch die Bewegung der Rippen erkannt und an der letzten Rippe gezählt.

Normale Atemfrequenz          40- 60 Atemzüge /Minute
Erhöhte Atemfrequenz          70- 120 Atemzüge
Erniedrigte Atemfrequenz     20 Atemzüge

 

Hecheln

vermehrte Atmung durch den offenen Fang gilt nicht zur Bestimmung der Atemfrequenz. Hier wird Wasser verdunstet, damit der Hund seine innere Körpertemperatur regulieren kann.

Hecheln kommt vor bei Hitze, Anstrengung, freudiger Erregung, Überhitzung, innerlicher Unruhe, Fieber, Schmerz.

 

Schleimhäute

Rosarot        Normalfarbe
Hochrot       Verdacht auf Entzündung
Bläulich        Verdacht auf Sauerstoffmangel
Weiß            Verdacht auf Blutarmut, Blutverlust

Kapillarfüllungszeit: wird geprüft, indem man die rosa Mundschleimhaut an der Innenseite der Lefze mit dem Finger fest drückt. Es entsteht ein weißer Fleck, der sich binnen 2 Sekunden wieder rosa färben muss.